DAK – Plakatwettbewerb „bunt statt blau“ – Kampagne gegen das Komasaufen

Im Haus der Wissenschaft wurde am 29.04.2019 die Prämierung der Bilder vorgenommen.

Frau Senatorin Eva Quante – Brandt und Herr Junker von der DAK Bremen prämierten die 10 Landessieger. Die Jury der DAK Bremen hatte es nicht leicht unter 163 Einsendungen die Top 10 auszuwählen.

Die Kunstlehrerin der Oberschule an der Lehmhorster Straße , Frau Margret Gerdes, hatte 21 Schülerarbeitenaus den Jahrgängen 8 und 9 eingereicht.

Erfreulich die Ausbeute, 4 Schüler/Innen Plakate landeten unter den Top Ten.

Julia Begeba aus der Klasse 9 a freute sich über den 2. Platz und

die Gewinnsumme in Höhe von 200,– Euro. Sie erhielt einen

großen Scheck, eine Urkunde und einen Sachpreis.

 

Weitere Sachpreise konnten auch Angelina Oks mit Rang 4,

Vanessa  Selimovic mit Rang 5 und Meiko Nawrocki mit Rang 8

in Empfang nehmen.

Comments are closed.
X